schmäch­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schmächtig

Rechtschreibung

Worttrennung
schmäch|tig

Bedeutung

dünn und von zartem Gliederbau

Beispiele
  • ein schmächtiges Kind
  • jemand ist klein und schmächtig

Herkunft

mittelhochdeutsch smahtec (mittelniederdeutsch smachtich) = Hunger leidend, zu: smaht = Hunger, Durst, zu schmachten

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?