schlam­pig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
schlampig
Lautschrift
🔉[ˈʃlampɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
schlam|pig

Bedeutungen (2)

  1. im Äußeren nachlässig und ungepflegt, liederlich, unordentlich
    Beispiele
    • ein schlampiger Kerl
    • schlampig herumlaufen
  2. ohne die geringste Sorgfalt [ausgeführt]; in grober und auffälliger Weise nachlässig; schluderig
    Beispiele
    • eine schlampige Organisation
    • schlampig arbeiten

Synonyme zu schlampig

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?