nach­läs­sig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉nachlässig

Rechtschreibung

Worttrennung
nach|läs|sig

Bedeutungen (2)

    1. ohne die nötige Sorgfalt, unordentlich
      Beispiele
      • eine nachlässige Arbeit
      • nachlässiges Personal
      • der Schüler ist sehr nachlässig
    2. nicht in der Art, wie es erwartet wird, den Konventionen entspricht; ohne Rücksicht auf Formen
      Beispiele
      • nachlässiges Benehmen
      • nachlässig gekleidet sein
  1. weder Interesse noch [innere] Anteilnahme zeigend; gleichgültig; teilnahmslos
    Beispiel
    • jemanden nachlässig grüßen

Herkunft

im 15. Jahrhundert nachlessig

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?