schlä­fe­rig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
selten
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schläferig

Rechtschreibung

Worttrennung
schlä|fe|rig
Verwandte Form
schläfrig

Bedeutungen (2)

  1. ein Bedürfnis nach Schlaf verspürend, geneigt einzuschlafen; müde (a)
  2. einen schläfrigen (a) Eindruck machend, von Schläfrigkeit zeugend; müde (b)

Herkunft

mittelhochdeutsch slāferic, althochdeutsch slāfarag

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?