mü­de

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
mü|de
Beispiele
sich müde toben; einer Sache müde (überdrüssig) sein; ich bin es müde

Bedeutungen (2)

Info
  1. in einer Verfassung, einem Zustand, der Schlaf erfordert; nach Schlaf verlangend
    Beispiele
    • die müden Kinder ins Bett bringen
    • sie war so müde, dass sie sofort einschlief
    • furchtbar, unbeschreiblich müde sein
    • ich bin zum Umfallen müde
  2. [nach Anstrengung, übermäßiger Beanspruchung o. Ä.] erschöpft, ohne Kraft oder Schwung [etwas zu tun]
    Beispiele
    • ein müder Wanderer
    • sie war müde von der schweren Arbeit
    • ihr Gesicht sah müde aus
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 für diese Behauptung hatte er nur ein müdes (schwaches) Lächeln
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie ging mit müden (langsamen, schleppenden) Schritten auf das Haus zu
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 dafür gebe ich keine müde (salopp; einzige) Mark, keinen müden Euro aus
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandes, einer Sache/(seltener:) jemanden, etwas müde sein/werden (jemandes, einer Sache überdrüssig sein/werden: ich bin es müde, immer hinter ihm herzulaufen)
    • nicht müde werden, etwas zu tun (nicht aufhören, sich nicht davon abbringen lassen, etwas zu tun: sie wurde nicht müde, immer wieder ihre Unschuld zu beteuern)

Synonyme zu müde

Info

Antonyme zu müde

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch müede, althochdeutsch muodi, ursprünglich = sich gemüht habend

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivmüde
Komparativmüder
Superlativam müdesten, müdsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivmüdermüdenmüdemmüden
FemininumArtikel
Adjektivmüdemüdermüdermüde
NeutrumArtikel
Adjektivmüdesmüdenmüdemmüdes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivmüdemüdermüdenmüde

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivmüdemüdenmüdenmüden
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivmüdemüdenmüdenmüde
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivmüdemüdenmüdenmüde
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivmüdenmüdenmüdenmüden

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivmüdermüdenmüdenmüden
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivmüdemüdenmüdenmüde
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivmüdesmüdenmüdenmüdes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivmüdenmüdenmüdenmüden

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉müde

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
müde

Blättern

Info