Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

scheuß­lich

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: emotional
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: scheuß|lich

Bedeutungsübersicht

    1. sehr hässlich, übel, kaum erträglich in seiner Wirkung auf die Sinne
    2. [durch Gemeinheit, Rohheit] Abscheu, Entsetzen erregend
    1. (umgangssprachlich) in höchstem Grade unangenehm
    2. (umgangssprachlich) auf unangenehme Weise, in äußerstem Maße

Synonyme zu scheußlich

Aussprache

Betonung: scheußlich
Lautschrift: [ˈʃɔɪ̯slɪç] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch schiuzlich = scheu; abscheulich, zu: schiuzen = (Ab)scheu empfinden, Intensivbildung zu scheuen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivscheußlich
Komparativscheußlicher
Superlativam scheußlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-scheußlicher-scheußliche-scheußliches-scheußliche
Genitiv-scheußlichen-scheußlicher-scheußlichen-scheußlicher
Dativ-scheußlichem-scheußlicher-scheußlichem-scheußlichen
Akkusativ-scheußlichen-scheußliche-scheußliches-scheußliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderscheußlichediescheußlichedasscheußlichediescheußlichen
Genitivdesscheußlichenderscheußlichendesscheußlichenderscheußlichen
Dativdemscheußlichenderscheußlichendemscheußlichendenscheußlichen
Akkusativdenscheußlichendiescheußlichedasscheußlichediescheußlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinscheußlicherkeinescheußlichekeinscheußlicheskeinescheußlichen
Genitivkeinesscheußlichenkeinerscheußlichenkeinesscheußlichenkeinerscheußlichen
Dativkeinemscheußlichenkeinerscheußlichenkeinemscheußlichenkeinenscheußlichen
Akkusativkeinenscheußlichenkeinescheußlichekeinscheußlicheskeinescheußlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sehr hässlich, übel, kaum erträglich in seiner Wirkung auf die Sinne

      Beispiele

      • scheußliche Häuser
      • eine scheußliche Gegend
      • ein scheußlicher (äußerst unsympathischer) Kerl
      • das Kleid sieht scheußlich aus
    2. [durch Gemeinheit, Rohheit] Abscheu, Entsetzen erregend

      Beispiele

      • ein scheußliches Verbrechen
      • ein scheußlicher Anblick
      • sie fanden im Garten eine scheußlich verstümmelte Leiche
    1. in höchstem Grade unangenehm

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      scheußliche Schmerzen
    2. auf unangenehme Weise, in äußerstem Maße

      Grammatik

      intensivierend bei Verben und Adjektiven

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      es tat scheußlich weh

Blättern