re­si­g­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉resignieren

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
re|si|gnie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
re|si|g|nie|ren

Bedeutung

aufgrund von Misserfolgen, Niederlagen, Enttäuschungen seine Pläne entmutigt aufgeben, auf sie verzichten

Beispiel
  • es gibt keinen Grund, jetzt zu resignieren

Synonyme zu resignieren

  • sich abfinden, abgeschlossen haben, aufgeben, sich beugen

Herkunft

14. Jahrhundert, < lateinisch resignare = entsiegeln; ungültig machen; verzichten, aus: re- = zurück und signare = mit einem Zeichen versehen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?