raus­hau­en

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
raus|hau|en

Bedeutungen (2)

Info
    1. [viel] Geld rasch und ohne langes Bedenken ausgeben
      Beispiel
      • Geld, Fördermittel raushauen
    2. in kurzer Zeit produzieren und auf den Markt bringen
      Beispiel
      • Bücher, Filme, CDs raushauen
    3. spontan äußern, von sich geben
      Beispiel
      • Worte, Zitate, Sprüche raushauen

Synonyme zu raushauen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haue rausich haue raus
du haust rausdu hauest raus hau raus, haue raus!
er/sie/es haut rauser/sie/es haue raus
Pluralwir hauen rauswir hauen raus
ihr haut rausihr hauet raus haut raus!
sie hauen raussie hauen raus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich haute rausich haute raus
du hautest rausdu hautest raus
er/sie/es haute rauser/sie/es haute raus
Pluralwir hauten rauswir hauten raus
ihr hautet rausihr hautet raus
sie hauten raussie hauten raus
Partizip I raushauend
Partizip II rausgehauen
Infinitiv mit zu rauszuhauen

Aussprache

Info
Betonung
raushauen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen