ra­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉radieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ra|die|ren

Bedeutungen (2)

  1. Geschriebenes, Gezeichnetes o. Ä. mit einem Radiergummi oder [Radier]messer entfernen, tilgen
    Beispiel
    • diese Tinte lässt sich nicht radieren
  2. mit einer Radiernadel nach dem Verfahren der Radierung in eine Kupferplatte ritzen
    Gebrauch
    bildende Kunst

Herkunft

Ende des 15. Jahrhunderts < lateinisch radere = (aus)kratzen, (ab)schaben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich radiere ich radiere
du radierst du radierest radier, radiere!
er/sie/es radiert er/sie/es radiere
Plural wir radieren wir radieren
ihr radiert ihr radieret radiert!
sie radieren sie radieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich radierte ich radierte
du radiertest du radiertest
er/sie/es radierte er/sie/es radierte
Plural wir radierten wir radierten
ihr radiertet ihr radiertet
sie radierten sie radierten
Partizip I radierend
Partizip II radiert
Infinitiv mit zu zu radieren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen