Ra­dic­chio, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[raˈdɪki̯o]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ra|dic|chio

Bedeutung

besonders in Italien angebaute Art der Zichorie mit rot-weißen, leicht bitter schmeckenden Blättern, die als Salat zubereitet werden

Herkunft

italienisch radicchio, zu lateinisch radicula, Verkleinerungsform von radix = Wurzel

Grammatik

der Radicchio; Genitiv: des Radicchio[s]

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?