pol­tern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
pol|tern
Beispiel
ich poltere

Bedeutungen (3)

Info
    1. mehrmals hintereinander ein dumpfes Geräusch verursachen, hervorbringen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Familie über uns polterte den ganzen Abend
      • 〈unpersönlich:〉 draußen polterte es
    2. sich polternd (1a) irgendwohin bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • der Karren polterte über das holprige Pflaster
      • die Holzklötze poltern vom Wagen
      • er kam ins Zimmer gepoltert
    1. laut scheltend sprechen, seine Meinung äußern [ohne es böse zu meinen]
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Großvater poltert gern
    2. laut scheltend sagen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • „Hinaus!“, polterte er
  1. Polterabend feiern
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • heute Abend wird bei uns gepoltert

Synonyme zu poltern

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch buldern, mittelniederdeutsch bolderen = poltern, lärmen; lautmalend

Aussprache

Info
Betonung
🔉poltern