Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

na­he­kom­men

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: na|he|kom|men
Beispiele: sie sind einander sehr nahegekommen; der Lösung nahekommen

Bedeutungsübersicht

    1. sich einer Sache annähern
    2. einer Sache fast gleichkommen
  1. zu jemandem in eine enge Beziehung treten

Synonyme zu nahekommen

  • ähneln, Ähnlichkeit haben, ähnlich sein, anklingen an, beinahe aussehen wie, erinnern, gleichen; (gehoben) gemahnen; (bildungssprachlich) Reminiszenzen enthalten
  • sich [an]nähern, fast gleichkommen/vergleichbar sein, grenzen an, herankommen, heranreichen an, in etwa entsprechen

Aussprache

Betonung: nahekommen

Grammatik

starkes Verb ist
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komme naheich komme nahe 
 du kommst nahedu kommest nahe komm nahe, komme nahe!
 er/sie/es kommt naheer/sie/es komme nahe 
Pluralwir kommen nahewir kommen nahe 
 ihr kommt naheihr kommet nahe
 sie kommen nahesie kommen nahe 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kam naheich käme nahe
 du kamst nahedu kämest nahe, kämst nahe
 er/sie/es kam naheer/sie/es käme nahe
Pluralwir kamen nahewir kämen nahe
 ihr kamt naheihr kämet nahe, kämt nahe
 sie kamen nahesie kämen nahe
Partizip I nahekommend
Partizip II nahegekommen
Infinitiv mit zu nahezukommen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sich einer Sache annähern

      Beispiel

      diese Summe kam unseren Vorstellungen nahe
    2. einer Sache fast gleichkommen

      Beispiel

      das kommt einer Beleidigung nahe
  1. zu jemandem in eine enge Beziehung treten

    Beispiel

    sie sind sich menschlich, innerlich nahegekommen

Blättern