krin­geln

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
krin|geln
Beispiele
ich kring[e]le; sich [vor Lachen] kringeln

Bedeutungen (2)

Info
  1. zu einem Kringel (1), zu Kringeln formen; Kringel, kleine Kreise, Ringe, Bogen o. Ä. entstehen lassen
    Beispiel
    • die Feuchtigkeit kringelte ihr Haar
  2. sich zu einem Kringel (1), zu Kringeln formen
    Grammatik
    sich kringeln
    Beispiel
    • die Hobelspäne kringeln sich
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sich [vor Lachen] kringeln (umgangssprachlich: sehr, herzhaft lachen müssen)
    • zum Kringeln sein (umgangssprachlich: sehr zum Lachen sein, zu heftigem Lachen reizen)

Synonyme zu kringeln

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
kringeln

Blättern

Info