Krin­gen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Kringen

Rechtschreibung

Worttrennung
Krin|gen
Verwandte Form
Kring

Bedeutung

ringförmiges Kissen, Polster für Lasten, die auf dem Kopf getragen werden

Herkunft

spätmittelhochdeutsch kringe, zu Kringel

Grammatik

der Kringen; Genitiv: des Kringens, Plural: die Kringen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?