kom­mod

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kom|mod

Bedeutung

Info

bequem (1, 2)

Beispiele
  • ein kommoder Wagen
  • es sich kommod machen

Herkunft

Info

französisch commode < lateinisch commodus = angemessen, zweckmäßig, bequem

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivkommod
Komparativkommoder
Superlativam kommodesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivkommoderkommodenkommodemkommoden
FemininumArtikel
Adjektivkommodekommoderkommoderkommode
NeutrumArtikel
Adjektivkommodeskommodenkommodemkommodes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivkommodekommoderkommodenkommode

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivkommodekommodenkommodenkommoden
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivkommodekommodenkommodenkommode
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivkommodekommodenkommodenkommode
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivkommodenkommodenkommodenkommoden

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivkommoderkommodenkommodenkommoden
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivkommodekommodenkommodenkommode
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivkommodeskommodenkommodenkommodes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivkommodenkommodenkommodenkommoden

Aussprache

Info
Betonung
kommod