kom­mod

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kommod

Rechtschreibung

Worttrennung
kom|mod

Bedeutung

bequem (1, 2)

Beispiele
  • ein kommoder Wagen
  • es sich kommod machen

Herkunft

französisch commode < lateinisch commodus = angemessen, zweckmäßig, bequem

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?