knül­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
knüllen
Lautschrift
[ˈknʏlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
knül|len

Bedeutungen (2)

  1. in der Hand zusammendrücken; zerknüllen, zerknittern
    Beispiele
    • ein Stück Papier, das Taschentuch knüllen
    • etwas zu einem Ball knüllen
  2. Beispiel
    • der Stoff knüllt leicht

Synonyme zu knüllen

Herkunft

mittelhochdeutsch knüllen = stoßen, (er)schlagen, verwandt mit Knolle

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?