klar­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
klargehen
Lautschrift
[ˈklaːɐ̯ɡeːən]

Rechtschreibung

Worttrennung
klar|ge|hen
Beispiel
es ist alles klargegangen D 47

Bedeutung

ohne Schwierigkeiten verlaufen; reibungslos erledigt werden

Beispiel
  • ist alles klargegangen?

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular
er/sie/es geht klar er/sie/es gehe klar
Plural
sie gehen klar sie gehen klar

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular
er/sie/es ging klar er/sie/es ginge klar
Plural
sie gingen klar sie gingen klar
Partizip I klargehend
Partizip II klargegangen
Infinitiv mit zu klarzugehen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?