ka­schie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kaschieren
Lautschrift
[kaˈʃiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ka|schie|ren

Bedeutungen (4)

  1. so darstellen, verändern, dass eine positivere Wirkung erzielt wird, bestimmte Mängel nicht erkennbar, nicht sichtbar werden
    Beispiel
    • seine Unkenntnis, Verlegenheit kaschieren
  2. plastische Teile der Bühnendekoration (mit Holz, Leinwand, Pappe, Gips o. Ä.) herstellen
    Gebrauch
    Theater
  3. Pappe o. Ä. besonders für Bucheinbände mit buntem oder bedrucktem Papier bekleben
    Gebrauch
    Fachsprache
  4. zwei Gewebe miteinander verbinden, indem man einen Klebstoff als Bindemittel dazwischen einlagert
    Gebrauch
    Textilindustrie

Herkunft

französisch cacher, über das Galloromanische zu lateinisch coactare = mit Gewalt zwingen, zusammendrücken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?