Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

in­thro­ni­sie­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: in|thro|ni|sie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. einen Monarchen auf den Thron erheben
  2. einen neuen Abt, Bischof oder Papst feierlich einsetzen

Synonyme zu inthronisieren

  • auf den Thron erheben, krönen
  • [feierlich] einsetzen
Anzeige

Aussprache

Betonung: inthronisieren

Herkunft

mittellateinisch inthronizare < griechisch enthronízein = auf den Thron setzen, zu: thrónos, Thron

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich inthronisiereich inthronisiere 
 du inthronisierstdu inthronisierest inthronisier, inthronisiere!
 er/sie/es inthronisierter/sie/es inthronisiere 
Pluralwir inthronisierenwir inthronisieren 
 ihr inthronisiertihr inthronisieret
 sie inthronisierensie inthronisieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich inthronisierteich inthronisierte
 du inthronisiertestdu inthronisiertest
 er/sie/es inthronisierteer/sie/es inthronisierte
Pluralwir inthronisiertenwir inthronisierten
 ihr inthronisiertetihr inthronisiertet
 sie inthronisiertensie inthronisierten
Partizip I inthronisierend
Partizip II inthronisiert
Infinitiv mit zu zu inthronisieren
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einen Monarchen auf den Thron erheben

    Beispiel

    der junge König wurde inthronisiert
  2. einen neuen Abt, Bischof oder Papst feierlich einsetzen

Blättern