in­ef­fi­zi­ent

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich, Fachsprache
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ineffizient
auch:
🔉[…ˈtsi̯ɛnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
in|ef|fi|zi|ent

Bedeutung

unwirksam, nicht leistungsfähig; unwirtschaftlich

Beispiel
  • eine ineffiziente Bürokratie

Antonyme zu ineffizient

Herkunft

aus lateinisch in- = un-, nicht und effizient

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?