in­ef­fi­zi­ent

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich, Fachsprache
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ineffizient
auch:
🔉[…ˈtsi̯ɛnt]

Rechtschreibung

Worttrennung
in|ef|fi|zi|ent

Bedeutung

unwirksam, nicht leistungsfähig; unwirtschaftlich

Beispiel
  • eine ineffiziente Bürokratie

Antonyme zu ineffizient

Herkunft

aus lateinisch in- = un-, nicht und effizient

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion. Nichts gefunden? Wir überarbeiten gerade unsere Suchfunktion.