un­fä­hig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unfähig

Rechtschreibung

Worttrennung
un|fä|hig

Bedeutungen (2)

  1. den gestellten Aufgaben nicht gewachsen; nicht fähig (1)
    Beispiele
    • ein unfähiger Mitarbeiter
    • wir können sie nicht brauchen, sie ist völlig unfähig
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • zu etwas unfähig sein (zu etwas nicht imstande sein: er ist zu einer solchen Tat/(gehoben:) einer solchen Tat unfähig; er war unfähig, einen klaren Gedanken zu fassen; 〈auch attributiv:〉 ein zu solchen Aufgaben unfähiger Mann)

Synonyme zu unfähig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?