Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

he­r­aus­le­sen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: he|raus|le|sen
Alle Trennmöglichkeiten: he|r|aus|le|sen

Bedeutungsübersicht

  1. lesend [und interpretierend] einem Text entnehmen, daraus ersehen
  2. (umgangssprachlich) durch Auslesen aus einer größeren Menge entfernen

Synonyme zu herauslesen

auslegen, entnehmen, verstehen, werten
Anzeige

Aussprache

Betonung: herauslesen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lese herausich lese heraus 
 du liest herausdu lesest heraus lies heraus!
 er/sie/es liest herauser/sie/es lese heraus 
Pluralwir lesen herauswir lesen heraus 
 ihr lest herausihr leset heraus
 sie lesen heraussie lesen heraus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich las herausich läse heraus
 du last herausdu läsest heraus
 er/sie/es las herauser/sie/es läse heraus
Pluralwir lasen herauswir läsen heraus
 ihr last herausihr läset heraus
 sie lasen heraussie läsen heraus
Partizip I herauslesend
Partizip II herausgelesen
Infinitiv mit zu herauszulesen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. lesend [und interpretierend] einem Text entnehmen, daraus ersehen

    Beispiele

    • man hat Dinge aus dem Roman herausgelesen, die der Autor gar nicht beabsichtigt hatte
    • aus seinem Brief habe ich herausgelesen, dass er Kummer hat
    • <in übertragener Bedeutung>: aus seinen Augen konnte sie die Trauer herauslesen
  2. durch Auslesen aus einer größeren Menge entfernen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    sie sollte die fauligen Kartoffeln herauslesen
Anzeige

Blättern