Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

he­r­aus­lo­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herauslocken

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|lo|cken
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|lo|cken

Bedeutungen (2)

  1. von dort drinnen hierher nach draußen locken
    Beispiele
    • das Kaninchen aus dem Bau herauslocken
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemanden aus seiner Reserve herauslocken (ihn dazu bringen, seine Zurückhaltung aufzugeben, aus sich herauszugehen, sich zu äußern)
  2. durch geschicktes Vorgehen etwas Gewünschtes von jemandem (aus dessen materiellem oder geistigem Besitz) erhalten
    Beispiel
    • sie brachte es fertig, eine größere Summe, das Geheimnis aus ihm herauszulocken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen