haf­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░
Wort mit gleicher Schreibung
haften (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
haf|ten

Bedeutungen (3)

Info
  1. für jemanden, jemandes Handlungen, für etwas die Haftung tragen, im Falle eines eintretenden Schadens o. Ä. Ersatz leisten müssen
    Beispiele
    • Eltern haften für ihre Kinder
    • wir haften nicht für Ihre Garderobe
    • die Transportfirma haftet für Beschädigungen
    • (Rechtssprache) für jemandes Schulden haften (bürgen, Sicherheit leisten)
  2. als Gesellschafter eines Unternehmens, als Unternehmen in bestimmter Weise mit seinem Vermögen eintreten müssen
    Gebrauch
    Rechtssprache, Wirtschaft
    Beispiele
    • beschränkt, unbeschränkt, einzeln, gesamtschuldnerisch, mit seinem Vermögen haften
    • ein persönlich haftender Gesellschafter
    • (Rechtssprache) auf Schadenersatz haften (im Hinblick auf Schadenersatz die Haftung tragen)
  3. für jemanden, etwas einem anderen gegenüber verantwortlich sein, einstehen müssen
    Beispiel
    • er haftet [mir] dafür, dass niemandem etwas zustößt

Synonyme zu haften

Info
  • aufkommen, die Haftung tragen, Ersatz leisten müssen; (Rechtssprache) bürgen; (Wirtschaft) Sicherheit leisten; (Kaufmannssprache) Garantie leisten/übernehmen
  • die Folgen/die Verantwortung tragen, einstehen müssen, garantieren, geradestehen, gewährleisten, verantworten müssen, verantwortlich sein, sich verbürgen; (umgangssprachlich) die/seine Hand ins Feuer legen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch (Rechtssprache) haften = bürgen, identisch mit haften, Bedeutungsentwicklung wohl in Anlehnung an Haft

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
haften
Lautschrift
[ˈhaftn̩]