bür­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
bür|gen

Bedeutungen (2)

Info
    1. mit seiner eigenen Person, aufgrund seines Ansehens für jemanden, etwas einstehen
      Beispiele
      • [jemandem] für die Richtigkeit der Angaben bürgen
      • für jemandes Zuverlässigkeit bürgen
    2. Gewähr dafür bieten, dass etwas der Erwartung, jemandes Wünschen entsprechend beschaffen ist
      Beispiel
      • der Name bürgt für Qualität
  1. eine Bürgschaft (1) leisten
    Gebrauch
    Rechtssprache
    Beispiel
    • sie bürgt mit ihrem Vermögen für den Kredit

Synonyme zu bürgen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch bürgen, althochdeutsch purigōn = appellieren, sich berufen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bürgeich bürge
du bürgstdu bürgest bürg, bürge!
er/sie/es bürgter/sie/es bürge
Pluralwir bürgenwir bürgen
ihr bürgtihr bürget bürgt!
sie bürgensie bürgen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich bürgteich bürgte
du bürgtestdu bürgtest
er/sie/es bürgteer/sie/es bürgte
Pluralwir bürgtenwir bürgten
ihr bürgtetihr bürgtet
sie bürgtensie bürgten
Partizip I bürgend
Partizip II gebürgt
Infinitiv mit zu zu bürgen

Aussprache

Info
Betonung
🔉bürgen