haf­ten blei­ben, haf­ten­blei­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
haften bleiben
haftenbleiben

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
haften bleiben
Alternative Schreibung
haftenbleiben
Worttrennung
haf|ten blei|ben, haf|ten|blei|ben
Beispiele
haften bleiben (festhängen); weil der Dreck an den Schuhen haften bleibt; in übertragener Bedeutung ist auch Zusammenschreibung möglich: die Erinnerung daran wird noch lang in ihrem Gedächtnis haften bleiben oder haftenbleiben

Bedeutungen (2)

  1. haften; hängen bleiben
  2. in Erinnerung bleiben, nicht vergessen werden
    Beispiel
    • von den Vorträgen ist nicht viel haften geblieben

Synonyme zu haften bleiben

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?