geist­reich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉geistreich

Rechtschreibung

Worttrennung
geist|reich

Bedeutung

viel Geist (1) zeigend; von Geist (1) zeugend; in kluger, gescheiter Weise witzig; voller Esprit

Beispiele
  • ein geistreicher Autor
  • sie versteht geistreich zu plaudern
  • ein geistreiches (umgangssprachlich ironisch; dummes, einfältiges) Gesicht machen

Herkunft

mittelhochdeutsch geistrīch

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?