Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Geist­li­che

Wortart: substantiviertes Adjektiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Geist|li|che

Bedeutungsübersicht

weibliche Person, die als Theologin Aufgaben im gottesdienstlichen und seelsorgerischen Bereich einer Religionsgemeinschaft wahrnimmt

Synonyme zu Geistliche und Geistlicher

Diener[in] der Kirche, Diener[in] Gottes, Missionar, Missionarin, Mönch, Nonne, Pater, Pfarrer, Pfarrerin, Prediger, Predigerin, Priester, Priesterin, Rabbi, Rabbiner, Rabbinerin, Seelsorger, Seelsorgerin, Theologe, Theologin; (gehoben) geistlicher Würdenträger, geistliche Würdenträgerin, Hirtin, Hirte; (gehoben, oft scherzhaft) Gottesmann; (scherzhaft, sonst veraltend) Seelenhirte, Seelenhirtin; (abwertend) Pfaffe, Schwarzrock; (landschaftlich) geistlicher Herr; (regional, besonders norddeutsch) Pastor, Pastorin; (veraltet) Gottesgelehrter; (christliche Kirche) Bischof, Bischöfin; (katholische Kirche) Kaplan, Kardinal, Kirchenlehrer, Kleriker

Aussprache

Betonung: Geistliche
Lautschrift: [ˈɡaɪ̯stlɪçə]

Grammatik

die/eine Geistliche; der/einer Geistlichen, die Geistlichen/zwei Geistliche

Blättern