flir­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈflœːɐ̯tn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
flir|ten

Bedeutung

jemandem durch ein bestimmtes Verhalten, durch Gesten, Blicke oder scherzhafte Worte seine Zuneigung bekunden und auf diese Weise eine erotische Beziehung anzubahnen suchen

Beispiel
  • er flirtete den ganzen Abend mit ihr

Synonyme zu flirten

Herkunft

englisch to flirt, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?