fern­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
fernhalten
Lautschrift
[ˈfɛrnhaltn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
fern|hal|ten
Beispiele
sich, die Kinder von etwas fernhalten; wir hielten uns fern, haben uns ferngehalten; fernzuhalten

Bedeutungen (2)

  1. (an etwas, jemanden) nicht nah herankommen, nicht in Kontakt kommen lassen
    Beispiele
    • wir haben den Kranken [von ihr] ferngehalten
    • er hat alle Sorgen von seinen Kindern ferngehalten
    • der Geruch soll Mücken fernhalten
  2. (etwas, jemanden) meiden
    Grammatik
    sich fernhalten
    Beispiel
    • von solchen Leuten, von rechtsradikalen Demonstrationen halte ich mich fern

Synonyme zu fernhalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?