Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

fern­hal­ten

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: fern|hal|ten
Beispiele: sich, die Kinder von etwas fernhalten; wir hielten uns fern, haben uns ferngehalten; fernzuhalten

Bedeutungsübersicht

  1. (an etwas, jemanden) nicht nah herankommen, nicht in Kontakt kommen lassen
  2. (etwas, jemanden) meiden

Synonyme zu fernhalten

  • sich abgrenzen, sich abkapseln, abrücken, sich abschotten, sich absondern, aus dem Weg gehen, sich ausschließen, sich entfernen, sich entziehen, fortbleiben, für sich bleiben, sich [in sein Schneckenhaus] zurückziehen, sich isolieren, nicht erscheinen/kommen/teilnehmen, sich zurückziehen; (gehoben) Abstand nehmen, fernbleiben, fliehen, meiden; (bildungssprachlich) auf Distanz gehen, sich distanzieren; (umgangssprachlich) sich drücken, einen [großen] Bogen machen, nicht mit von der Partie sein, sich vom Hals halten, wegbleiben; (salopp) sich vom Leib halten; (veraltend) sich separieren
  • abhalten, abschirmen, abwehren, abweisen, aufhalten, ausgliedern, ausklammern, ausnehmen, ausschließen, den Zugang versperren/verweigern, entfernt halten, isolieren, nicht behelligen, nicht durchlassen, nicht herankommen lassen, nicht in die Nähe lassen, nicht [mit] einbeziehen, nicht vorlassen/zulassen, von sich weisen, zurückhalten; (gehoben) Einhalt gebieten; (umgangssprachlich) vom Hals schaffen, weghalten; (österreichisch umgangssprachlich) stampern
Anzeige

Aussprache

Betonung: fẹrnhalten
Lautschrift: [ˈfɛrnhaltn̩]

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich halte fernich halte fern 
 du hältst ferndu haltest fern halt fern, halte fern!
 er/sie/es hält ferner/sie/es halte fern 
Pluralwir halten fernwir halten fern 
 ihr haltet fernihr haltet fern
 sie halten fernsie halten fern 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich hielt fernich hielte fern
 du hieltest fern, hieltst ferndu hieltest fern
 er/sie/es hielt ferner/sie/es hielte fern
Pluralwir hielten fernwir hielten fern
 ihr hieltet fernihr hieltet fern
 sie hielten fernsie hielten fern
Partizip I fernhaltend
Partizip II ferngehalten
Infinitiv mit zu fernzuhalten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (an etwas, jemanden) nicht nah herankommen, nicht in Kontakt kommen lassen

    Beispiele

    • wir haben den Kranken [von ihr] ferngehalten
    • er hat alle Sorgen von seinen Kindern ferngehalten
    • der Geruch soll Mücken fernhalten
  2. (etwas, jemanden) meiden

    Grammatik

    sich fernhalten

    Beispiel

    von solchen Leuten, von rechtsradikalen Demonstrationen halte ich mich fern
Anzeige

Blättern