ein­klei­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einkleiden
Lautschrift
[ˈaɪ̯nklaɪ̯dn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|klei|den
Beispiel
sich einkleiden

Bedeutungen (2)

    1. mit der nötigen Kleidung versehen, mit neuer Kleidung vollständig ausstatten
      Beispiel
      • sich [neu] einkleiden
    2. mit Uniform, Berufskleidung, Ordenstracht o. Ä. versehen
      Beispiel
      • die Rekruten wurden eingekleidet
  1. (Gedankliches, Erlebtes o. Ä.) in bestimmter Weise in Worte fassen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • seine Gedanken in ein Gleichnis einkleiden
    • (Mathematik) eine eingekleidete Aufgabe (Textaufgabe)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?