ein­klem­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einklemmen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|klem|men
Beispiel
du hast dir die Finger eingeklemmt

Bedeutungen (3)

  1. etwas, jemanden zwischen oder in etwas geraten lassen und dadurch in der Bewegung, Beweglichkeit hemmen [und quetschen, verletzen]
    Beispiele
    • ich habe mir den Daumen in der Tür eingeklemmt
    • der Fahrer war hinter dem Steuerrad eingeklemmt
    • (Medizin) ein eingeklemmter Bruch
  2. fest in, zwischen etwas klemmen
    Beispiele
    • der Hund klemmte den Schwanz ein
    • einen Gegenstand in den Schraubstock einklemmen
  3. den Puck so gegen die Bande drücken, dass er blockiert und nicht spielbar ist
    Gebrauch
    Eishockey

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?