dis­pu­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
disputieren
Lautschrift
🔉[dɪspuˈtiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
dis|pu|tie|ren

Bedeutungen (2)

  1. in einem Disput Meinungsverschiedenheiten austragen
    Beispiel
    • miteinander disputieren
  2. ein Streitgespräch, eine Diskussion führen
    Beispiel
    • über ein Thema, eine Frage [mit jemandem, miteinander] disputieren

Synonyme zu disputieren

Herkunft

lateinisch disputare = nach allen Seiten erwägen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?