Dis­qua­li­fi­ka­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Disqualifikation
Lautschrift
[dɪskvalifikaˈtsi̯oːn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|qua|li|fi|ka|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. Feststellung einer Nichteignung; Disqualifizierung
  2. Ausschluss eines Wettkämpfers oder einer Mannschaft von einem Wettbewerb bei groben Verstößen gegen die sportlichen Regeln
    Gebrauch
    Sport
    Beispiele
    • eine Disqualifikation aussprechen
    • zur Disqualifikation führen

Herkunft

aus lateinisch dis- = un-, nicht und Qualifikation

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?