brand­mar­ken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
brandmarken
Lautschrift
[ˈbrantmarkn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
brand|mar|ken
Beispiel
gebrandmarkt

Bedeutung

[öffentlich] bloßstellen, anprangern, scharf kritisieren

Beispiele
  • sie brandmarkte die Missstände
  • er war für immer [als Verbrecher] gebrandmarkt

Synonyme zu brandmarken

Herkunft

eigentlich = mit einem Brandzeichen kenntlich machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?