an­pran­gern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anprangern

Rechtschreibung

Worttrennung
an|pran|gern
Beispiel
ich prangere an

Bedeutung

öffentlich tadeln, verurteilen, brandmarken, als Missstand herausstellen, an die Öffentlichkeit bringen

Beispiele
  • die Korruption der Verwaltung anprangern
  • jemanden als Betrüger anprangern
  • die Missstände, die niedrigen Gehälter wurden angeprangert
  • das muss als Missbrauch der Amtsgewalt angeprangert werden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?