be­scheu­ert

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
bescheuert

Rechtschreibung

Worttrennung
be|scheu|ert

Bedeutungen (2)

  1. nicht recht bei Verstand
    Beispiel
    • du bist wohl bescheuert!
  2. ärgerlich, unerfreulich
    Beispiel
    • eine bescheuerte Mitteilung

Herkunft

zu umgangssprachlich scheuern = prügeln, eigentlich = jemanden so lange prügeln, bis er den Verstand verloren hat

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?