un­er­freu­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unerfreulich

Rechtschreibung

Worttrennung
un|er|freu|lich

Bedeutung

zu Unbehagen, Besorgnis, Ärger o. Ä. Anlass gebend; nicht erfreulich; unangenehm

Beispiele
  • eine unerfreuliche Nachricht, Meldung, Sache
  • dieser Zwischenfall ist für alle sehr unerfreulich
  • der Abend endete sehr unerfreulich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?