be­gie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
begießen
Lautschrift
[bəˈɡiːsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|gie|ßen

Bedeutungen (2)

  1. auf etwas, jemanden eine Flüssigkeit gießen, etwas, jemanden mit etwas übergießen
    Beispiele
    • jemanden, etwas mit Wasser begießen
    • der Braten muss begossen werden
    • (umgangssprachlich) er stand da wie begossen (war ganz verblüfft, fassungslos)
  2. ein Ereignis mit alkoholischen Getränken feiern
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • die Verlobung, ein Wiedersehen begießen
    • das muss begossen werden

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar