be­fruch­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
befruchten
Lautschrift
[bəˈfrʊxtn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|fruch|ten

Bedeutungen (2)

  1. (bei der weiblichen Geschlechtszelle) die Befruchtung vollziehen, herbeiführen
    Beispiele
    • Insekten befruchteten die vielen Blüten
    • sich künstlich befruchten lassen
    • aus dem befruchteten Ei entwickelt sich ein neues Lebewesen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Sonne und Regen befruchten die Erde (gehoben; machen sie fruchtbar, ertragreich)
  2. bei jemandem, etwas geistig anregend wirken, jemandem, einer Sache wertvolle, wesentliche Anregungen geben
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • seine Forschungen haben die moderne Physik befruchtet

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen