be­frie­det

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
selten
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
befriedet

Rechtschreibung

Worttrennung
be|frie|det

Bedeutung

unter Schutz stehend

Beispiel
  • diese Gräber sind befriedet

Herkunft

2. Partizip zu mittelhochdeutsch bevriden = Schutz verschaffen, befrieden

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?