aus­pres­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
auspressen
Lautschrift
[ˈaʊ̯sprɛsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|pres|sen

Bedeutungen (3)

  1. durch Pressen herausholen, herausfließen lassen
    Beispiel
    • den Saft [aus der Zitrone] auspressen
  2. aus etwas durch Pressen die darin enthaltene Flüssigkeit austreten lassen, herausholen
    Beispiele
    • eine Apfelsine auspressen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (umgangssprachlich) der Reporter versuchte, mich auszupressen (auszufragen)
  3. Beispiel
    • die Bevölkerung, die Arbeiter auspressen

Synonyme zu auspressen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?