Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

aus­prä­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: aus|prä|gen

Bedeutungsübersicht

    1. (Metall) zu Münzen o. Ä. prägen
    2. (Münzen o. Ä.) prägen
    1. sich in etwas ausdrücken, zeigen; offenbar werden
    2. sich herausbilden
    3. herausbilden; sich ausprägen lassen

Synonyme zu ausprägen

  • sich abzeichnen, sich ausdrücken, sich äußern, in Erscheinung treten, offenbar werden, sich zeigen, zum Ausdruck/Vorschein kommen, zutage treten; (bildungssprachlich) sich manifestieren
  • sich ankündigen, aufkeimen, aufkommen, sich ausbilden, beginnen, sich bilden, sich breitmachen, sich entfalten, sich entspinnen, entstehen, sich entwickeln, erkennbar werden, erscheinen, sich formen, sich heranbilden, heraufziehen, sich herausbilden, sich herauskristallisieren, werden; (gehoben) anheben, erwachen, sich regen

Aussprache

Betonung: ausprägen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich präge ausich präge aus 
 du prägst ausdu prägest aus präg aus, präge aus!
 er/sie/es prägt auser/sie/es präge aus 
Pluralwir prägen auswir prägen aus 
 ihr prägt ausihr präget aus 
 sie prägen aussie prägen aus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich prägte ausich prägte aus
 du prägtest ausdu prägtest aus
 er/sie/es prägte auser/sie/es prägte aus
Pluralwir prägten auswir prägten aus
 ihr prägtet ausihr prägtet aus
 sie prägten aussie prägten aus
Partizip I ausprägend
Partizip II ausgeprägt
Infinitiv mit zu auszuprägen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (Metall) zu Münzen o. Ä. prägen

      Beispiel

      Silber [zu Münzen, Medaillen] ausprägen
    2. (Münzen o. Ä.) prägen

      Beispiel

      Münzen, Medaillen ausprägen
    1. sich in etwas ausdrücken, zeigen; offenbar werden

      Grammatik

      sich ausprägen

      Beispiel

      ihr Erstaunen hat sich in ihrem Gesicht ausgeprägt
    2. sich herausbilden

      Grammatik

      sich ausprägen

      Beispiele

      • sein Verstand war nicht sonderlich ausgeprägt
      • ein ausgeprägter Wesenszug
    3. herausbilden (b); sich ausprägen (2b) lassen

      Beispiel

      durch Übung jemandes Fähigkeiten ausprägen

Blättern