aus­klei­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|klei|den

Bedeutungen (2)

Info
  1. ausziehen, entkleiden
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • einen Kranken auskleiden
    • ich hatte mich bereits ausgekleidet
  2. die Innenflächen von etwas mit etwas überziehen, bedecken
    Beispiele
    • einen Raum mit einer Vertäfelung, einer Seidentapete auskleiden
    • der Ofen ist mit feuerfesten Steinen ausgekleidet

Synonyme zu auskleiden

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kleide ausich kleide aus
du kleidest ausdu kleidest aus kleid aus, kleide aus!
er/sie/es kleidet auser/sie/es kleide aus
Pluralwir kleiden auswir kleiden aus
ihr kleidet ausihr kleidet aus kleidet aus!
sie kleiden aussie kleiden aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kleidete ausich kleidete aus
du kleidetest ausdu kleidetest aus
er/sie/es kleidete auser/sie/es kleidete aus
Pluralwir kleideten auswir kleideten aus
ihr kleidetet ausihr kleidetet aus
sie kleideten aussie kleideten aus
Partizip I auskleidend
Partizip II ausgekleidet
Infinitiv mit zu auszukleiden

Aussprache

Info
Betonung
auskleiden
Lautschrift
[ˈaʊ̯sklaɪ̯dn̩]