aus­dün­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|dün|nen

Bedeutungen (3)

Info
    1. (an Obstbäumen) zu dicht stehende Blüten oder Fruchtansätze entfernen, um dadurch größere und besser entwickelte Früchte zu erzielen
      Gebrauch
      Gartenbau
    2. (zu dicht stehende Pflanzen) vereinzeln; Saat lichten
      Gebrauch
      Landwirtschaft
      Beispiel
      • Rüben werden [maschinell] ausgedünnt
  1. (zu dichtes Kopfhaar) durch Herausschneiden reduzieren; effilieren
    Beispiel
    • [jemandem] das Haar ausdünnen
    1. bewirken, dass etwas in geringerem Maß vorhanden ist; verringern, vermindern
      Beispiel
      • das Angebot an Luxusgütern ausdünnen
    2. sich verringern; spärlicher, weniger werden
      Beispiel
      • die Bevölkerung in den Ballungsgebieten dünnt aus

Synonyme zu ausdünnen

Info

Herkunft

Info

zu dünn

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dünne ausich dünne aus
du dünnst ausdu dünnest aus dünn aus, dünne aus!
er/sie/es dünnt auser/sie/es dünne aus
Pluralwir dünnen auswir dünnen aus
ihr dünnt ausihr dünnet aus dünnt aus!
sie dünnen aussie dünnen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dünnte ausich dünnte aus
du dünntest ausdu dünntest aus
er/sie/es dünnte auser/sie/es dünnte aus
Pluralwir dünnten auswir dünnten aus
ihr dünntet ausihr dünntet aus
sie dünnten aussie dünnten aus
Partizip I ausdünnend
Partizip II ausgedünnt
Infinitiv mit zu auszudünnen

Aussprache

Info
Betonung
ausdünnen