aus­bu­hen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ausbuhen

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|bu|hen

Bedeutung

durch Buhrufe sein Missfallen an jemandem, etwas bekunden

Beispiel
  • die Theateraufführung, der Künstler, Redner wurde ausgebuht

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?