aus­blen­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|blen|den

Bedeutungen (2)

Info
    1. (Ton, Bild) durch Ausschalten aus einer Sendung, einem Film herausnehmen
      Gebrauch
      Film, Rundfunk, Fernsehen
      Beispiel
      • während einer Livesendung den Ton ausblenden
    2. (von einem Sender o. Ä.) sich aus einer Sendung ausschalten
      Gebrauch
      Rundfunk, Fernsehen
      Grammatik
      sich ausblenden
      Beispiel
      • der Bayerische Rundfunk wollte sich ausblenden
    3. [zeitweise] unsichtbar machen
      Gebrauch
      EDV
      Beispiel
      • die Menüleiste, den Bildhintergrund ausblenden
  1. (eine Gegebenheit, Tatsache) nicht zur Kenntnis nehmen oder verschweigen, nicht zeigen
    Beispiele
    • die Realität ausblenden
    • Probleme ausblenden

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich blende aus ich blende aus
du blendest aus du blendest aus blend aus, blende aus!
er/sie/es blendet aus er/sie/es blende aus
Plural wir blenden aus wir blenden aus
ihr blendet aus ihr blendet aus blendet aus!
sie blenden aus sie blenden aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich blendete aus ich blendete aus
du blendetest aus du blendetest aus
er/sie/es blendete aus er/sie/es blendete aus
Plural wir blendeten aus wir blendeten aus
ihr blendetet aus ihr blendetet aus
sie blendeten aus sie blendeten aus
Partizip I ausblendend
Partizip II ausgeblendet
Infinitiv mit zu auszublenden

Aussprache

Info
Betonung
ausblenden
Lautschrift
[ˈaʊ̯sblɛndn̩]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen