aus­bli­cken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausblicken

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|bli|cken

Bedeutung

[wartend oder suchend] nach jemandem, etwas Ausschau halten

Beispiel
  • sehnsüchtig, verstohlen, ängstlich nach jemandem, etwas ausblicken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?