aus­blu­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ausbluten

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|blu|ten

Bedeutungen (4)

  1. leer bluten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • ein geschlachtetes Tier ausbluten lassen
    • das Schaf ist ausgeblutet
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Land wird ausbluten
  2. aufhören zu bluten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • die Wunde hat endlich ausgeblutet
  3. durch hohe Verluste an Menschenleben schwächen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • eine durch den Krieg ausgeblutete Stadt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Unternehmen soll ausgeblutet (durch Verknappung zerschlagen) werden
  4. sich finanziell ganz verausgaben
    Grammatik
    sich ausbluten; Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • sich beim Bauen ausbluten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?