aus

Wortart INFO
Adverb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒▒
Wort mit gleicher Schreibung
aus (Präposition)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus
  • aus sein (umgangssprachlich für zu Ende, erloschen, ausgeschaltet sein)
  • auf etwas aus sein (umgangssprachlich für etwas haben, erreichen wollen)
  • weder aus noch ein wissen
  • aus und ein gehen (verkehren)

Aber in Zusammensetzungen D 31:

  • aus- und eingehende (ausgehende und eingehende) Waren

Bedeutungen (4)

Info
    1. vorbei, zu Ende
      Grammatik
      häufig imperativisch oder elliptisch oder in Verbindung mit „sein“:
      Beispiele
      • die Schule, das Kino war aus
      • endlich ist der Krieg aus (ist er beendet worden, hat er ein Ende gefunden)
      • aus der Traum von einem Sieg
      • (Boxen) sieben, acht, neun – aus!
      • nachdem sie den Ball dreimal verfehlt hatte, war sie aus (ausgeschieden)
      • 〈auch unpersönlich:〉 mit dem schönen Leben ist es aus
      • zwischen uns ist es aus (unsere Beziehung, Freundschaft besteht nicht mehr)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit ihm, mit der Firma ist es aus (er, die Firma ist ruiniert)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit ihr ist es aus (sie stirbt, es gibt keine Hoffnung mehr für sie; sie ist am Ende [ihrer Kraft, ihrer Möglichkeiten])
    2. erloschen, nicht mehr brennend, ausgeschaltet
      Grammatik
      häufig imperativisch oder elliptisch oder in Verbindung mit „sein“:
      Beispiele
      • das Feuer, die Kerze ist aus
      • der Ofen ist schon aus gewesen
      • die Lampe, das Radio war aus
      • Licht, Scheinwerfer aus! (ausschalten!)
      • Motor aus und aussteigen!
  1. ausgegangen
    Grammatik
    in Verbindung mit „sein“
    Beispiele
    • wir waren gestern aus
    • sonntags sind sie immer aus (sind sie nie zu Hause)
  2. außerhalb der Spielfeldgrenze
    Gebrauch
    Sport
    Beispiel
    • der Ball ist aus!
  3. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • auf etwas, jemanden aus sein (etwas sehr gern haben wollen, erreichen wollen; auf etwas, jemanden versessen sein: auf Abenteuer, auf eine Belohnung, auf diesen Posten aus sein)
    • bei jemandem ein und aus/aus und ein gehen (bei jemandem verkehren)
    • nicht aus noch ein/nicht ein noch aus/nicht aus und ein/nicht ein und aus/weder aus noch ein/weder ein noch aus wissen (völlig ratlos sein)

Synonyme zu aus

Info

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉aus

Blättern

Info